Der Schlüssel

In den meisten Menschen schlummert eine Frage:

 

"Warum scheint es nur so schwer zu sein, ein glückliches Leben zu führen?"

 

Die Antwort, die "Ein Kurs in Wündern" dazu meines Erachtens am besten auf den Punkt bringt ist die, dass wir einfach nur vergessen haben, wer wir sind. Nämlich völlig unschuldige und bedingungslos liebenswerte Wesen.

 

Doch suchen wir die Antwort auf die obige Frage weiterhin im Außen, z.B. in der Anerkennung von Anderen.

 

"Es ist nicht Deine Aufgabe, mich zu lieben, es ist meine!"

Byron Katie

 

Eines meiner Lieblings-Zitate von Byron Katie!

 

Wir Menschen haben einfach vergessen und verlernt, wie wir uns selber lieben können. Wir sind scheinbar "erwachsen" geworden zu Personen, in denen bis heute ein trauriges Kind steckt, das weder wahrgenommen noch geliebt wird.

Das unser Handeln total beeinflusst aus Angst, was falsch zu machen, bestraft, verurteilt oder abgelehnt zu werden.

Und so wandeln wir völlig unbewusst durch unser Leben und wundern uns, wieso wir krank sind oder unglücklich.

 

Weil dieses Kind eben bis heute auch keine Ermutigung erhalten hat, sich anders zu verhalten, die Dinge der Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft mal aus einem völlig neuen Blickwinkel zu betrachten.

 

Wir haben oft ungeprüft die Werte, Anforderungen, Erwartungen, Überzeugungen und Glaubenssätze von unseren Eltern und der Gesellschaft übernommen und nicht hinterfragt. Jedenfalls nicht bewußt. Und so leben wir nicht unser eigenes Leben, sondern das der Anderen.

 

"Lebe lauter, lass uns schreien.

Lebe lauter, Du brauchst nicht perfekt zu sein.

Lebe lauter, wie Du Dich fühlst.

Lebe lauter, leb nur so wie Du es willst."

 Liedtext von Christina Stürmer

 

"Das Leben will nur eins, ... dass Du glücklich bist."

Byron Katie

 

Für viele schwer zu glauben, wo es doch so ungerecht, anstrengend und frustrierend erscheint. Und dabei ensteht jedes Leid nur durch unsere ungeprüften Gedanken, Überzeugungen und Glaubenssätze.

Zu denen vielleicht diese gehören:

  • Das Leben ist schwer
  • Ich bin zu dumm
  • Das schaffe ich nie
  • Mir hört keiner zu

Natürlich sind wir uns dieser Gedanken oft gar nicht bewusst. Doch wie geht es Dir, wenn Du so etwas denkst?

 

"Die Wirklichkeit ist stets freundlicher als die Geschichte, die wir uns über sie erzählen."

Byron Katie

 

In meinen Beratungssitzungen unterstütze ich Dich dabei, für Dich hinderliche und vielleicht sogar schon seit langem krankmachende Gedanken, Überzeugungen und Glaubenssätze zu erkennen und aufzulösen.

Dazu bediene ich mich der

  • Transformationstherapie nach Robert Betz
  • "The Work" von Byron Katie
  • und dem Wissen der 5 biologischen Naturgesetze

 

Wenn Du Dich jetzt hierin wiedererkennst, dann bist Du wahrscheinlich richtig.

Ich freue mich über Deine Kontaktaufnahme.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Innerchild-Coaching